Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.
19:40

Marrakesch - Viele Staaten haben den Ernst der Lage verstanden...

image <!-- more -->

…die Frage ist nur wie ernst sie es in der Umsetzung meinen…Großveranstaltungen, die ja an sich schon hinterfragt werden sollten, haben immer so ihre Tücken. Es ist toll und cool dabei zu sein. Wenn man dann auch noch ein bisschen mit dem Strom schwimmen kann und sich in der Staatengemeinschaft zu richtig suhlen kann, wird’s warm und gemütlich.

Die Klimakonferenz war, anders als in Paris, ein Gipfel der Arbeitsplanung und der Mühen. Denn nun geht es um die konkrete Umsetzung, der in Paris verabschiedeten Pläne. Ein Dutzend Staaten haben bereits konkrete Pläne vorgelegt um das 2-Grad-Ziel nicht zu übersteigen und wenn möglich darunter zu bleiben. Auch Deutschland hat seinen Plan präsentiert. Unter “Dialogprozess zum Klimaschutzplan 2050“ erklärt die Bundesregierung wo sie Reduktionspotentiale entdeckt hat und lädt alle Bürger zum aktiven Dialog ein. Dabei muss man die Rolle der Bundesregierung ernsthaft hinterfragen. Bedeutet Klimaschutzfahrplan 2050 dass alle Lasten auf die Bürger verteilt und die Wirtschaft mal wieder geschont wird?

Was ist von diesem Plan zu halten wenn der Vizekanzler Sigmar Gabriel noch kurz vor Marrakesch verkündet „Im Zweifel für die Wirtschaft“? Wir sprechen immerhin vom 2. Mann der Bundesregierung und vom, wenns niemand verhindern kann, nächsten Kanzlerkandidaten der SPD. Gab es da nicht mal den Fall dass Gabriel nun endlich die Kohlekraftwerksbetreiber mit einer CO2 Abgabe zu mehr Effizienz zwingen wollte und war es dann nicht so, dass aus der Kohlestromabgabe eine Kohlestromförderung heraus kam? Oder was ist mit der EEG Abgabe? Hier drückt sich die Wirtschaft vor ihrer Verantwortung mit voller Rückendeckung durch die Bundesregierung. Oder was ist mit den Autokonzernen, die mit Wissen des Kraftfahrtbundesamtes, mit Wissen des Verkehrsministeriums, mit Wissen des Wirtschaftsministeriums uns seit vielen Jahren bescheißen, betrügen und hintergehen. Das kostet uns Verbraucher viele Millionen an den Tankstellen und bedeutet für unser Klima eine Katastrophe - aber, so unser vielleicht nächster Kanzler (Gott bewahre!) zur Not für die Wirtschaft!

image

Aber - und das macht Mut - haben viele Unternehmer in Deutschland den Ernst der Situation verstanden! Sieht man sich die Geschichte an, dann waren es Unternehmer und Visionäre, die große Revolutionen ausgelöst haben, selten Regierungen! - und unserer traue ich in diesem Punkt nicht über den Weg.

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl